Peace In Action HOT PEACES 08
Interventions for the International Day of Peace in Vienna 2008

Welcome to the
HOT PEACES 08
Interactive Exhibition
Imagine, create and celebrate the
World Peace Day 2008!

in cooperation with
Viennese Soulfood
19th - 21th September 2008

Program:

19. September 2008
Vernissage / Performance FASSADE
Andreas Harrer, Christina Dörfler, Sixtus Preiss


20. September 2008
HOT PEACES VISUALIZATION -
inspirations in public space
@ Brunnenviertel, Vienna 16th district
Music:
PLAN A
Xhango
Meral and The Ruffcats
DJ Luis Figueroa (Loud Minority)
DJ Ella (Loud Minority)

21. September 2008
Videoscreening & discussion
HOT PEACES ACTION
Music:
Miki Liebermann feat. Marwan Abado
Fru Fru
Willi Landl
DJ Chilo


@ Ragnarhof, 1160 Vienna

Viennese Souldfood

Peace In Action

 
Peace Sayings
PIA!, Peace In Action presents
INTERNATIONAL PEACE DAY '08
Peace Sayings
PIA sayings are part of PIA’s action from the beginning on. Printed on colorful paper they are handed out to the audience. They are food for thoughts and motivating for action.
The Scapegoat
PIA contributed to the F13 campaign with creative street actions and the presentation of “the scapegoat” in Jannuary 2006. Eversince the scapegoat is collects your sins and inspire people with sayings for a better world. Finally, the cumulative charge of badness is read out and brought back where it all belongs: from the margin of society to its centre! We want your sins!
Localize Peace - Verorte Frieden
PIA asks: "Where did you experience peace"
Now it's up to you to share your own personal peace experience ...
Peace Qualities
Hot Peace upgrades want to juxtapose the violent computer games and instead of virtually upgrading yourself with weapons we suggest to rather think about your peaceful but active qualities and play with your potentials.
Soulfood-Decalration of
Everlasting Peace
We, the people at the Viennese Soulfood Festival, demand on the international day of peace 2008...
click above to watch
 
Plan A
Viennese Soulfood presents
Plan A
Einen PLAN A zu haben heisst die Zeit des Planens ist vorbei, weil Soul und Mundart selbstverständlich zu sich selber stehen, weil sowieso schon getanzt wird, und weil Wien endlich diese Band hat!
Click above to watch
 

Harrer
Andreas Harrer presents
FASSADE - Vernisage /Performance
Impressions from the opening of Andreas Harrer's exhibition "FASSADE"
Sixtus Preiss
Acoustic arrangements during the exhibition.
Click above to watch
 

 

 
Soul
Click the logo to see some impressions from the festival !

Willi Landl
Viennese Soulfood presents
Willi Landl
willi landl hat während seines studiums in linz begonnen, songs zu schreiben. die band spiral dance war zu dieser zeit sein wichtigstes projekt. nach studienabschluss kehrte er österreich zunächst den rücken und verbrachte 5 jahre in hamburg. die wichtigste musikalische zusammenarbeit fand dort mit dem pianisten jörg hochapfel statt. mittlerweile ist willi landl nach wien übersiedelt, wo er zuerst ein duo mit dem münchner pianisten marc schmolling gründete und kurze zeit später im quartett mit dem bassisten karl sayer, dem pianisten michael hornek und dem drummer dusan novakov loslegte. anfangs spielte die band unter dem namen gourmet garage. nunmehr ist willis erste cd mit dem titel „dein haar ist eine wohnung“ unter seinem eigenen namen erschienen. sein songwriting steht zwischen kunst- und popsong und hat platz für (freie) improvisationen. sein gesang in sehr deutlicher (hoch-) deutscher sprache fürchtet keine emotionale nähe und wird trotzdem nie pathetisch, ist humorvoll aber nie komödiantisch, mitunter tiefgründig und doch niemals schwer. songwriting wird bei willi landl zur kunstform. er hat viel zu sagen, in musikalischer wie in textlicher hinsicht!
Click above to watch
 
 
Ruffcats
Viennese Soulfood presents
Meral and The Ruffcats
Nach internationalen Erfahrungen und diversen Projekten haben sich 2005 diese vier Vollblutmusiker zusammengefunden. Mit einzigartigem Klang und bunten musikalischen Einflüssen aus aller Welt arbeiten sie an immer neuen Songs.
Click above to watch
 

Miki Liebermann
Viennese Soulfood presents
Miki Liebermann feat. Marwan Abado

Palestinian music has always absorbed many musical influences throughout its long history, by virtue of its geographical position at the centre of the Arab world. Enforced migration has now added to these influences represent the desire to preserve tradition and remember the good times, while embracing innovation and outside influences.

Marwan Abado is a christian Palestinian, born as a refugee in Beirut in 1967, who has lived and worked in Vienna since 1985. He is the closest Palestinians have to what the French call a chansonnier, composing highly personal and individual songs sung in a very intimate style and often using his own lyrics as well as those of other poets. Woven into these are often thought-provoking commentaries on the palestinian condition and a certain wry humor is evident in his live performances.

Click above to watch
 
 
Fru Fru
Viennese Soulfood presents
Fru Fru
“FRUFRU” maja osojnik - voice, recorders, electronics & video and toys angélica castelló - voice, recorders, electronics and toys ******************** music, blockflöten, noises, dj, auctions, art, cooking... pure entertainment!!! ******************** fru fru..s music (and performance) takes me on a journey to foreign places - where living is always rough and chaotic but with a lot of lust and no taboos. far away from 'low fat - zero sugar' societies. exile noise music. billy roisz
******************** eins muss gleich mal vorweg klargestellt werden: die beiden meinen es ernst und sind dabei auch in der wahl der mittel nicht zimperlich. da kann auch schon mal der gute geschmack auf der strecke bleiben, frei nach dem motto: leichen pflastern ihren weg, der das ziel ist und das ziel heiligt ja schließlich die mittel. ja die mittel sind das eine: genau - nicht zimperlich - sagte ich schon, aber musikalisch. was heißt musikalisch? performativ? aktionistisch? wo ist die grenze? es herrscht verwirrung - aber wen interessierts! ob jetzt eine blockflöte ein alter radio eine flasche wodka oder ein ventilator die bessere waffe ist entscheidet schließlich die situation, ich denke mal das haben sich die beiden von jackie chan abgeschaut. und das ziel? es wäre doch ein anfängerfehler alle wissen zu lassen was frau will bevor das spiel begonnen hat, nein nein - so leicht machen sie es uns nicht. arnold haberl ******************** Fru Fru dekonstruiert lustvoll Stereotypen und klischeehafte Wahrnehmungsmuster, die sukzessive in seine teils erschreckenden oder aufrüttelnden Einzelbestände zerlegt werden. In der Decouvrierung der Selbstverständlichkeiten wird der poetisch-kritische Anspruch auf künstlerische Wahrhaftigkeit, Schönheit sogar, in Musik, Text und (manchmal auch) Bild niemals je verlassen. Die Welt ist gut! Burkhard Stangl
Click above to watch
 

 

 

 

Creative Commons License (c) by Peace In Action! 2008